Bericht Asylcafé vom 12. Juni 2018

Zurück vom Asylcafé: Volles Haus. Betreut und beraten haben wir heute junge Familien und Menschen aus den Ländern Afghanistan, Algerien, Eritrea, Gambia, Mazedonien, Nigeria und Pakistan.

Eine Heimbetreuerin mit einem unbegleiteten Minderjährigen. Wir bereiten auf die Anhörung vor.
Für einen jungen Mann mit Ablehnung haben wir eine Fachkanzlei besorgt. Er berichtet.
Eine junge Frau mit Baby, die wir schon länger betreuen. Sie wird zum 1. Juli eine eigene Wohnung beziehen. Wir geben Ratschläge wie sie weiter vorgehen muss.
Ein junger Mann, den wir schon länger betreuen. Wir besprechen heute einen anstehenden Anwaltstermin sowie Arzttermine.
Ein inzwischen volljähriger, unbegleiteter Minderjähriger, dem der Flüchtlingsstatus zuerkannt wurde, benötigt Hilfe zum Nachzug seiner Mutter. Wir erklären, was zu tun ist.
Eine Familie, die wir schon länger betreuen. Heute besprechen wir psychologische Betreuung der Kinder.
Eine junge Familie, die Frau ist schwanger. Ihr Asylantrag im Dublin-Verfahren wurde abgelehnt. Wir klären unter anderem Schritte zur Vaterschaftsanerkennung.
Eine ehrenamtliche Betreuerin mit einer jungen Frau mit Baby. Sie wird demnächst verlegt und benötigt Adressen und Informationen zu ihrem zukünftigen Wohnort.
Mit einem jungen Mann besprechen wir sein Verfahren und seinen Aufenthalt in Deutschland.
Zwei junger Männer haben eine Ablehnung im Dublin-Verfahren erhalten. Der Sozialdienst hat bereits eine Klage eingereicht. Wir erklären das Verfahren und vereinbaren einen neuen Termin.
Ein junges Ehepaar hat Fragen zu ihrem Asylverfahren.
Eine ehrenamtliche Betreuerin mit einem jungen Mann. Wir sprechen über das laufende Verfahren und über Möglichkeiten einer Ausbildung.
Ein junger Mann, der bereits durch eine Fachkanzlei betreut wird. Wir klären Themen zum Verfahren.
Mit einem weiteren jungen Mann besprechen wir ebenfalls sein Asylverfahren.

Im Team besprechen wir – wie immer – zum Abschluss Details der einzelnen Beratungsfälle und die daraus resultierende Aufgabenteilung für die kommenden Tage.

Unser nächster offener Beratungstermin ist Dienstag, 19. Juni 2018, ab 20 Uhr.
Unser Telefondienst ist immer Mo-Fr von 15-18 Uhr (außer feiertags) unter 0621-1564157 erreichbar.